2017

Herzlich willkommen auf unserer Homepage. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Wettkämpfe & NEWS

Deutsche Meisterschaft im Kreuzheben, Mainz, 03.12.2017

Am vergangenen Sonntag, 03.12.2017, fand in Mainz die Deutsche Meisterschaft im Kreuzheben statt. Für den KSV Zillbach e.V. ging Florian Bittorf an den Start. Betreut wurde er von René Thürbeck und Matthias Wagner.

Obwohl es sich bei der Meisterschaft um eine Equipped-Konkurrenz handelte, trat Florian wegen der nach wie vor bestehenden Probleme mit seiner Schulter kurzfristig RAW an. Die ersten beiden Versuche über  240 kg und 265 kg kamen locker und wurden gültig gewertet. Für den 3. Versuch ließ Florian 290 kg auflegen. Diese kamen von unten her sehr gut, allerdings fehlte ihm am Ende dann doch etwas die Kraft, sodass er den Rücken nicht ganz durchstrecken konnte und den Versuch damit ungültig gewertet bekam. Hinter Tobias Zinserling belegte Florian den zweiten Platz und beschloss das Wettkampfjahr 2017 als deutscher Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. dankt dem ausrichtenden Verein KSV Mainz 08 für die hervorragende Organisation und den reibungslosen Ablauf dieser Meisterschaft.

DM Bankdrücken Equipped, Randersacker, 25.11.2017

Ende November nahm unser Mike sehr erfolgreich an der Deutschen Meisterschaft im Bankdrücken mit Equipment in Randersacker teil und sicherte sich den 1.Platz und damit den Titel Deutscher Meister 2017. Herzlichen Glückwunsch dazu. Hier ist Mikes Wettkampfbericht:


"Am 25.11. 17 war die DM Bankdrücken Equ.

Von unserem Verein ging ich als einziger an den Start.

Ich finde es sehr schade, das ein Verein der über 60 Mitglieder hat, sich niemand bereiterklärt hat an diesem Wettkampf teilzunehmen.

Der Wettkampf in Randersacker wurde an einem Tag durchgeführt, deshalb die frühe Uhrzeit ab 7.30 Uhr wiegen, ungewohnt früh für mich.

Nach dem wiegen und der sehr genauer Kleiderkontrolle (wo viele Gürtel und Einteiler aus dem Wettkampf genommen wurden) begann der Wettkampf.

Im ersten Versuch ließ ich 140kg auflegen und schaffte sie sehr locker.

Deshalb steigerte ich auf 147kg im zweiten Versuch schaffte sie zwar, bekam sie aber ungültig.

Im dritten Versuch wiederholte ich die Last schaffte sie ebenso, leider bekam ich sie wieder ungültig.( alter Fehler: Gesäß)

Der Wettkampf verlief leider nicht optimal, aber es reichte sehr knapp,

trotzdem zum 1. Platz- Deutscher Meister.


Ich möchte mich bei Mathias W. bedanken der an diesem Tag Zeit gefunden hat mich zu betreuen. Was bei uns im Verein nicht immer selbstverständlich ist.

Trotzdem Mission erfüllt WM und EM Nominierung in der Tasche. Darüber bin ich sehr froh."

Freies Wort - Lokalsport Schmalkalden, Ausgabe vom 21.11.2017:

Thüringer Landesmeisterschaft im Kreuzheben, Weimar, 11.11.2017

Am vergangenen Samstag, 11.11.2017, fand in Weimar die diesjährige Thüringer Landesmeisterschaft im Kreuzheben statt. Für den KSV Zillbach e.V. ging Florian Bittorf an den Start. Betreut wurde er wie bei jedem Wettkampf seit seiner ersten Wettkampfsaison im Jahr 2010 von René Thürbeck.

Da Florian für die Equipped-Konkurrenz gemeldet hatte, musste er auch in dieser antreten, obwohl er sich aufgrund der erst kürzlich erfolgten Umstellung vom Sumo- auf den klassischen Stil kurzfristig dazu entschlossen hatte, RAW zu starten.

Florian absolvierte einen sauberen Wettkampf mit drei gültigen Versuchen über 240 kg, 260 kg und 275 kg und belegte mit einer neuen persönlichen Bestleistung den zweiten Platz hinter Tobias Zinserling. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. dankt den ausrichtenden Vereinen HSV und KST Weimar für den reibungslosen Ablauf dieser Meisterschaft.

EM Bankdrücken Equipped der Aktiven, Junioren und Senioren, La Manga/ Spanien, 11.10. - 15.10.2017

Anfang Oktober nahm unser Mike sehr erfolgreich an der Europameisterschaft im Bankdrücken mit Equipment im spanischen La Manga teil und sicherte sich den 2.Platz. Herzlichen Glückwunsch dazu. Hier ist Mikes Wettkampfbericht:


"Bei der Deutschen Meisterschaft mit Equipment 2016 qualifizierte ich mich erneut für die EM+ WM im Bankdrücken 2017.

Da die WM zeitlich für mich ungünstig war entschied ich mich für die EM in La Manga.

Leider verlief das vergangene Wettkampfjahr für mich sehr bescheiden.

Ich hatte im April einen Unfall und konnte 2 Monate kein Training machen.

Ende Mai fing ich das Bankdrücken bei 40 kg wieder an.

Mein ziel war immer noch EM in La Manga im Oktober.

Daher trainierte ich auf dieses Ziel zu.

Der dazu gehörige Test fand in Ilmenau zur Mannschaftsmeisterschaft im Bankdrücken statt.

Er verlief  unter den genannten Umständen sehr gut, 147,5 kg im dritten Versuch.

Daher konnte ich mir Hoffnung auf eine Medaille machen.

Also fuhren wir im Oktober nach La Manga, Spanien.

Am 13.10. war der Wettkampf für mich.

Im ersten Versuch startete ich mit 140kg und bekam diese gültig.

Ich steigerte im 2 Versuch auf 147,5 kg bekam sie aber durch einen technischen Fehler ungültig.

Im dritten Versuch wiederholte ich diese und bekam sie gültig.

Das bedeutete Platz 2.

Mein Fazit für diese Meisterschaft sie war extrem teuer und schlecht organisiert.

Manche Thüringer Meisterschaften sind besser organisiert.

Trotz alledem bin ich über diesen Erfolg sehr zufrieden und glücklich über die erste internationale Medaille im Bankdrücken."

DM KDK RAW, Chemnitz, 12. - 15.10.2017

Vom 12.10. bis 15.10.2017 fand in Chemnitz die Deutsche Meisterschaft im Kraftdreikampf RAW statt. Für den KSV Zillbach e.V. ging einmal mehr Florian Bittorf an den Start. René Thürbeck und Matthias Wagner waren als Betreuer und Alexander Pfaff als Kampfrichter dabei.

Florian begann den Wettkampf mit drei gültigen Versuchen in der Kniebeuge über 170 kg, 190 kg und 210 kg. Hier machte sich das monatelange harte Training insbesondere hinsichtlich der zuvor oftmals bemängelten Tiefe in der Ausführung bezahlt.

Im anschließenden Bankdrücken wurden ihm die ersten beiden Versuche über 130 kg und 137,5 kg und im abschließenden Kreuzheben der erste Versuch über 235 kg gültig gewertet. Am Ende bedeutete ein Gesamtgewicht von 582,5 kg für Florian den 7. Platz, was angesichts der nach wie vor nicht vollständig ausgeheilten Oberschenkelverletzung sowie des am vergangenen Samstag bei den Thüringer Meisterschaften bereits schon einmal absolvierten Kraftdreikampfs ein gutes Ergebnis darstellt. 

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. dankt dem Ausrichter für die Organisation und Ausgestaltung des Wettkampfs, was angesichts der immensen Teilnahmerzahl eine echte Herausforderung darstellte.

TLM KDK, Gotha, 07.10.2017

Am vergangenen Samstag, 07.10.2017, fand in Gotha die Thüringer Landesmeisterschaft im Kraftdreikampf statt. Für den KSV Zillbach e.V. ging Florian Bittorf an den Start, René Thürbeck und Matthias Wagner waren als Betreuer und Alexander Pfaff als Kampfrichter dabei.

Florian trat bei der diesjährigen Meisterschaft ohne unterstützendes Equipment an und entschied sich aufgrund einer leichten Verletzung im Oberschenkel, die er sich im Training zugezogen hatte und wegen der in der kommenden Woche anstehenden Deutschen Meisterschaft im Kraftdreikampf dafür, diesmal nicht bis ans Limit zu gehen. Stattdessen legte Florian ausschließlich gültige Versuche über 160 kg (Kniebeuge), 130 kg und 135 kg (Bankdrücken) sowie 220 kg, 240 kg und 260 kg (Kreuzheben) hin und sicherte sich dadurch neben einer erfolgreichen Qualifikation auch den Titel "Thüringer Meister im Kraftdreikampf 2017". Herzlichen Glückwunsch dazu!

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. dankt dem ausrichtenden Gothaer Bierfassheberverein für die wie immer hervorragende Organisation und Ausgestaltung des Wettkampfs, was angesichts der immensen Teilnahmerzahl eine echte Herausforderung darstellte.

2. Runde TLMM BD, Ilmenau, 09.09.2017

Am vergangenen Samstag, 09.09.2017, fand in Ilmenau die zweite Runde der TLMM im Bankdrücken statt. Für den KSV Zillbach e.V. ging diesmal Mike Grzibek als Gaststarter beim befreundeten IASC Erfurt zusammen mit Klaus Griesch, Uwe Billig und Andrej Sokolov an den Start. Florian Bittorf und René Thürbeck waren als Betreuer und Matthias Wagner als Kampfrichter dabei.

Für Mike lief der Wettkampf richtig gut, konnte er doch drei gültige Versuche über 135,0 kg, 142,5 kg und 147,5 kg zum Mannschaftsergebnis beisteuern. Insgesamt belegte der IASC Erfurt mit 782,61 Wilks-Punkten einen hervorragenden 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. dankt dem Ausrichter SAV Erfurt e.V.

Freies Wort - Lokalsport Schmalkalden, Ausgabe vom 05.09.2017:

Bierfassheben, Bufleben, 20.08.2017

Am vergangenen Sonntag, 20.08.2017, fand das Bierfassheben des Gothaer Bierfasshebervereins nun schon zum wiederholten Mal im Rahmen der Zeltkirmes in Bufleben statt. Für den KSV Zillbach e.V. traten René Falk und Florian Bittorf an. René Thürbeck war als Betreuer dabei. Begonnen wurde mit der Frauen-, Junioren- und Amateurkonkurrenz. Im Anschluss daran waren pünktlich um 15:00 Uhr die aktiven Männer an der Reihe. Im Unterschied zum Steinheben in Gräfenroda, das eine Woche zuvor stattfand, lag das Startgewicht in Bufleben bei 200 kg, wobei es jedem Athleten frei stand, diese Anfangslast zu heben oder mit einer höheren Last in den Wettkampf einzusteigen. Jeder Teilnehmer hatte insgesamt 6 Versuche.

Sowohl Florian als auch René ließen die 200 kg aus und begannen mit 250 kg bzw. 270 kg. Beide Zillbacher steigerten im Verlauf des Wettkampfs unterschiedlich, die einzige Gemeinsamkeit lag darin, dass beiden bis auf den jeweils letzten Versuch alle Versuche gültig gewertet wurden. Nach Steigerungen von 280 kg, 300 kg, 320 kg und 330 kg (Florian) bzw. 290 kg, 310 kg, 325 kg und 335 kg (René) stand folgendes Ergebnis fest: den ersten Platz belegte wie auch in der Vorwoche Tobias Zinserling, gefolgt von dem ebenfalls wie in der Vorwoche sehr stark aufgetretenen Alexander Jung sowie René mit 335 kg auf Platz drei und Florian mit 330 kg auf Platz vier. Glückwunsch an unsere  beiden Athleten.

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. dankt dem Gothaer Bierfassheberverein für die wie immer hervorragende Organisation und Ausgestaltung dieser schönen und bei unseren Athleten sehr beliebten Outdoor-Veranstaltung.

XXVI. Thüringer Steinhebermeisterschaft, Gräfenroda, 12.08.2017

Am vergangenen Samstag, 12.08.2017, fand die XXVI. Thüringer Steinhebermeisterschaft mit Musik in Gräfenroda statt. Insgesamt gingen 15 Männer und 7 Frauen an den Start. Für den KSV Zillbach e.V. trat Florian Bittorf an. René Thürbeck war als Betreuer dabei. Begonnen wurde mit der Frauenkonkurrenz. Im Anschluss daran waren die Männer an der Reihe. Diesmal lag das Startgewicht bei 150 kg (sonst 201 kg). Dieses musste in der Vorstellungsrunde von allen Athleten gehoben werden. Bei den anschließenden Steigerungen auf 175 kg, 201 kg (ab da kam der "richtige" Stein zum Einsatz) und ab da in 10 kg - Schritten stand es den Athleten frei, jedes Gewicht anzuheben oder einzelne Gewichte auszulassen, um dadurch Kräfte zu sparen. Florian entschied sich dafür, einzelne Gewichte auszulassen. Nach insgesamt 9 gültigen Versuchen war das Gewicht von 341 kg, an welchem er sich zwei Mal versuchte, dann doch etwas zu schwer. Am Ende belegte er mit einer bewältigten Last von 331 kg den 4. Platz. Sieger der Herrenkonkurrenz wurde einmal mehr Tobias Zinserling vom Gothaer Bierfassheberverein gefolgt von Philipp Griebel vom SV 90 Gräfenroda sowie Alexander Jung von SG Motor Arnstadt.

1. Runde TLMM BD, Gotha, 05.08.2017

Am vergangenen Samstag, 05.08.2017, fand in Gotha die erste Runde der TLMM im Bankdrücken statt. Insgesamt stellten sich 8 Mannschaften dem Wettkampf. Für den KSV Zillbach e.V. ging Florian Bittorf kurzfristig als Gaststarter beim befreundeten IASC Erfurt zusammen mit Klaus Griesch, Steffen Vitzthum und Andrej Sokolov an den Start. René Thürbeck war als Betreuer und Matthias Wagner als Kampfrichter dabei.

Die gesamte Mannschaft des IASC startete RAW und schaffte es als einzige, alle 12 Versuche gültig in die Wertung einzubringen. Beim Wiegen wurden die Athleten auf 3 Gruppen aufgeteilt. Klaus startete in der ersten Gruppe (132,5 kg, 137,5 kg, 142,5 kg), Steffen (122,5 kg, 127,5 kg, 132,5 kg) und Andrej (130,0 kg, 140,0 kg, 147,5 kg) in der zweiten Gruppe und Florian (130,0 kg, 137,5 kg, 142,5 kg und neue persönliche Bestleistung) in der dritten Gruppe. Mit insgesamt 349,61 Relativpunkten belegt die Mannschaft des IASC Erfurt damit aktuell den 5. Platz.

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. dankt dem ausrichtenden Gothaer Bierfassheberverein für die wie immer hervorragende Organisation und Durchführung des Wettkampfs.

Freies Wort - Lokalsport Meiningen, Ausgabe vom 15.07.2017:

Freies Wort - Lokalsport Meiningen, Ausgabe vom 08.07.2017:

Freies Wort - Lokalsport Schmalkalden, Ausgabe vom 04.07.2017:

Thüringer Liften gegen Krebs, Jesuborn, 24.06.2017

Am gestrigen Samstag fand erstmalig das Thüringer Liften gegen Krebs in Jesuborn statt. Dabei handelte es sich um eine Wohltätigkeitsveranstaltung, deren Erlöse aus den Startgeldern sowie dem Verkauf von Essen und Getränken dem Kinderhospiz in Tambach-Dietharz zugute kamen. Für den KSV Zillbach e.V. gingen Florian Bittorf und René Falk an den Start. René Thürbeck war wie immer als Betreuer dabei.

Gestartet wurde in zwei Gruppen: in der ersten Gruppe gingen die Frauen und die männlichen Amateure an der Start. In der zweiten Gruppe traten die männlichen Profis mit und ohne Equipment an.

René trat den Wettkampf im Kreuzheben nach den Regeln des IPF / BVDK ohne Equipment an und konnte seine ersten beiden Versuche über 285 kg und 300 kg in die Wertung einbringen. Der dritte Versuch über 310 kg wurde ihm leider ungültig gewertet. Damit konnte sich René sowohl den Sieg in der Profiwertung ohne Equipment also auch in der Gesamtwertung aller Profis sichern.

Florian trat den Wettkampf mit Equipment an und legte zwei gültige Versuche über 265 kg und 285 kg hin. Auch bei ihm wurde der dritte Versuch über 295 kg ungültig gewertet, was für ihn am Ende den zweiten Platz hinter seinem "Dauerrivalen" Tobias Zinserling bedeutete.

Herzlichen Glückwunsch beiden Athleten.

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. bedankt sich beim Gothaer Bierfassheberverein, durch dessen Einsatz und Know how dieser Wettkampf erst realisiert werden konnte. Eine Neuauflage im Jahr 2018 ist geplant.

Thüringer Landesmeisterschaft im Bankdrücken, Sonneberg, 22.04.2017

Am heutigen Samstag, 22.04.2017, fand die Thüringer Landesmeisterschaft im Bankdrücken in Sonneberg statt. Für den KSV Zillbach e.V. trat Mario Jaedtke in der Gewichtsklasse -120 kg der Masters II an. Matthias Wagner und Mike Grzibek mussten aus gesundheitlichen Gründen leider auf einen Start bei dieser ersten Landesmeisterschaft im Jahr 2017 verzichten. Als Betreuer waren René Falk, Florian Bittorf und René Thürbeck dabei.

Mario legte drei saubere Versuche über 180 kg, 190 kg und 200 kg hin und erzielte damit souverän den ersten Platz in seiner Alters- und Gewichtsklasse. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Der Vorstand des KSV Zillbach e.V. dankt dem austragenden Polizeisportverein Sonneberg für die wie immer sehr gute Organisation und Durchführung dieser Meisterschaft.

Der Vorstand bittet um Beachtung und Einhaltung des neuen Reinigungsplans für den  Kraftraum:

Ergebnisse & Sonstiges

Ab sofort finden Sie alle Ergebnisse von Thüringer Landesmeisterschaften unter www.powerlifting-thueringen.com und alle Ergebnisse von Deutschen Meisterschaften unter www.bvdk.de

Ab 19.05.2017 zugelassenes Equipment bei nationalen und internationalen Wettkämpfen der Verbände BVDK & IPF (Neue Liste!)

TAV Wettkampfkalender 2017 (Stand 03.01.17)

Ab 01.01.2016 zugelassenes Equipment bei nationalen und internationalen Wettkämpfen der Verbände BVDK & IPF